Willkommen auf der Internetpräsenz der Wehrmedizinischen Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie (WGCO) e.V. . 

Die WGCO wurde 1998 als in der Tradition der Schule von Dr. Karl Sell - dem "Urvater" der modernen Manuellen Medizin in Süddeutschland - stehende Fachgesellschaft für die von der Bayerischen Landesärztekammer anerkannten Kurse zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin für Sanitätsoffiziere an der Sanitätsakademie der Bundeswehr (SanAkBw) in München gegründet. Heute steht ihr Lehrgebäude für die sogenannte "Münchner Schule der Manuellen Medizin", die sich sowohl für den militärischen wie auch den zivilen Bereich zu einer erfolgreichen Ausbildungsinstanz entwickelt hat. 

Während die WGCO diese Aufgabe mit ihrem erfahrenen Tutorenteam unter der Leitung von Oberfeldarzt Dr. Helmut Stahlhofer auch weiterhin erfolgreich erfüllt, versteht sie sich heute darüberhinaus als Dienstleister und Interessenvertreter für die mittlerweile zahlreichen manualmedizinisch ausgebildeten und interessierten aktiven und ehemaligen Sanitätsoffiziere der Bundeswehr. Dabei stehen neben der aus der klassischen Chirotherapie und Osteopathie zusammengewachsenen Manuellen Medizin zunehmend auch ergänzende Therapieverfahren wie Akupunktur, Neuraltherapie, Faszientherapie und andere komplementäre Therapieverfahren im Fokus.

Gleichzeitig möchte sich die WGCO neben Humanmedizinern auch anderen manualmedizinisch und manualtherapeutisch ausgebildeten und tätigen Berufsgruppen wie Zahnärzten und Physiotherapeuten öffnen.

Eine Gesellschaft lebt von ihren Mitgliedern ! Nutzen Sie die Möglichkeit, der Mitwirkung in unseren breit aufgestellten Arbeitsgruppen, die ausdrücklich auch Nichtmitgliedern und zivilen Kolleginnen und Kollegen offen stehen. Lassen Sie uns gemeinsam unser Motto mit Leben erfüllen:

"Der Manuellen Medizin dienen, den Menschen begreifen"